Welcome on ELIAS. Die Heizung.

BAUART

help
help
help
help
help
help

INFORMATIONEN

Die Berechnung erfolgt auf Basis Ihrer Angaben und berücksichtigt keine Sondersituationen, Ergebnisse sind daher ohne Gewähr. Wir weisen darauf hin, dass Verbrauchswerte Schwankungen unterworfen sind. Bausubstanz, Mauerfeuchte, Lage, Heizverhalten, Wetter und Positionierung können die Verbrauchswerte beeinflussen.

Die Berechnungsbasis ist die Raumkubatur unter Berücksichtigung eines Sicherheitsaufschlages. Für eine genauere Berechnung empfehlen wir den Kontakt mit unseren geschulten Fachhandelspartnern. Für Bäder empfehlen wir auf Grund des erhöhten Wärmebedarfs das nächstgrößere Paneelmodell als berechnet auszuwählen.

Sollte Ihnen das Berechnungsprogramm z.B. 1x Large (1250 W) und 1 x Small (300 W) für diesen Raum vorschlagen, können Sie stattdessen auch 2x Medium (750 W) wählen. Ebenso können Sie statt 2x Small (300 W) 1x Medium (750W) für einen Raum wählen. Die vorgeschlagene Paneelleistung in Watt sollte vorhanden sein, kann aber auch durch andere Modellzusammenstellungen erreicht werden.

Für die Betriebskosten wird eine Einschaltzeit der Heizung von 7 Stunden pro Tag im Durchschnitt über die gesamte Heizsaison von Oktober bis April mit 210 Heiztagen angenommen. Je nach Heizverhalten, Winter, Dämmung, Feuchtigkeit usw. kann die Einschaltzeit auch um einiges geringer oder etwas höher sein. Der Durchschnitt liegt zwischen 5 und 8 Stunden pro Heiztag. Die Betriebskosten sind mit 20 Cent pro kWh gerechnet. Je nach Region und Stromanbieter oder auch Eigenstromerzeugung können die Kosten pro kWh auch geringer oder höher sein.




RÄUME

0
0
0

Preis Kwh/Std
Durchsnitliche Temp.

Heizkosten/Tag

Heizkosten/Jahr